5 % Willkommensrabatt mit dem Code WELCOME5 auf Deine erste Bestellung
Spare 10 % mit Deiner Newsletteranmeldung
Einkauswagen

Ayurveda-Tipps gegen Haarausfall

Veröffentlicht von Nadine Wachter am
Ayurveda-Tipps gegen Haarausfall

Ayurveda oder Ayurweda ist eine traditionelle indische Heilkunst, die bis heute viele Anwender in Indien, Nepal und Sri Lanka hat. In Asien, insbesondere in Indien, wird Ayurveda als Heilmethode auch wissenschaftlich gelehrt und von der Bevölkerung akzeptiert.

 

Warum genießen einige Frauen luxuriösen Haarwuchs, während andere nicht? Die Genetik spielt eine wichtige Rolle bei der Art von Haar, mit dem wir geboren werden. Unabhängig von der Art des Haares, mit dem wir von Natur aus ausgestattet sind, ist es jedoch möglich, einen dicken und gesunden Haarschopf zu genießen, indem man ein paar traditionelle Tipps aus der alten Ayurveda-Praxis anwendet, um die Haare zu behalten, anstatt sie zu verlieren.

  • Die Ernährung ist einer der wichtigen Aspekte von gesundem Haar; beides ist eng miteinander verbunden. Eine Ernährung, die reich an grünem Blattgemüse, frischem Obst, Milchprodukten, fettem Fisch sowie Nüssen und Samen ist, hilft dabei, die notwendigen Nährstoffe für gesundes Haar zu erhalten.
  • Stress kann zu Haarausfall, Pigmentverlust der Haare und Gesundheitsproblemen führen. Es ist zwar nicht leicht, den Stress in traumatischen Lebenssituationen loszuwerden, aber wir müssen es versuchen. Meditation, Atem- und Entspannungstechniken sowie Bewegung können helfen, Stress abzubauen. Lassen Sie sich auf bestimmte Hobbys wie Gartenarbeit, Nähen, ehrenamtliche Arbeit usw. ein. Wenn wir uns die Zeit nehmen, Dinge für andere zu tun, neigen wir dazu, unsere eigenen Probleme zu vergessen, dies führt zu einer Verringerung des Stressniveaus, unter dem wir arbeiten.
  • Verfeinerte Lebensmittel und Konserven können Ihnen nicht helfen, gesund zu bleiben, weil sie mit all den Chemikalien, anderen Zusätzen und Konservierungsstoffen belastet sind. Diese Lebensmittel haben keine natürliche Nahrung, die dem Körper zur Verfügung steht. Vermeiden Sie eisige Getränke, da sie die Verdauung und die Aufnahme von Nährstoffen hemmen.
  • Es gibt bestimmte Zutaten, die Sie zum Kochen hinzufügen können und die als haarfreundlich gelten. Kurkuma, schwarzer Pfeffer und Kreuzkümmel sind einige der Gewürze, die Sie hinzufügen können. Versuchen Sie, Gewürze zu rösten und zu einem Pulver zu mahlen; fügen Sie es dem Joghurt für den täglichen Verzehr und letztendlich dem gesunden Haar hinzu.
  • Es gibt eine Reihe von ayurvedischen Kräutern, die für ihre haarpflegenden Eigenschaften, ihre stressverringernden Fähigkeiten und ihre ausgleichende Wirkung bekannt sind. Brahmi oder Gotu Kola, Eclipta Alba und viele andere sind in Ayurveda-Kliniken und ‑Geschäften für alternative Medizin erhältlich.
  • Massieren Sie die Kopfhaut mindestens zweimal pro Woche mit warmem Öl, um die Kopfhaut zu stimulieren und ihr Feuchtigkeit zu spenden. Kokosnuss‑, Mandel- oder Olivenöl sind eine gute Wahl. Tragen Sie das Öl auf, indem Sie es sanft in die Kopfhaut einmassieren und lassen Sie es dann einige Stunden einwirken, bevor Sie ein rein natürliches Kräutershampoo verwenden, um das Öl zu entfernen. Die Massage des Kopfes mit Öl hat den zusätzlichen Vorteil, dass sie auch zur Entspannung beiträgt.

Ältere Posts Neuere Posts


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar