Bald erhältlich | Stay tuned
Einkauswagen

Brennnesselwurzel gegen Haarausfall

Veröffentlicht von Nadine Wachter am
Brennnesselwurzel gegen Haarausfall

Die Nesselwurzel wird auch Brennessel und Brennnessel genannt; sie ist eine gute pflanzliche Behandlungsmöglichkeit bei Haarausfall. Aber es gibt wirklich keine wissenschaftlichen Beweise, die die Behauptungen, dass sie Haarausfall verhindern oder das Haarwachstum fördern kann, untermauern. Die Anwendung schadet jedoch nicht wirklich, es sei denn, die Person nimmt spezielle Medikamente ein.

Die Pflanze gibt es seit Jahrhunderten und wird zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet. Die Brennnessel hat ihren Ursprung in Asien und Nordeuropa, ist aber heute in verschiedenen Teilen der Welt zu finden. Die Brennnesselpflanze hat dünne Haare am Stängel und Blätter, die bei Berührung stechen und ihr ihren Namen geben. Die Wurzel wird häufig zur Behandlung von Prostatabeschwerden verwendet.

Warum verlieren wir unsere Haare?

Es gibt zahlreiche Gründe, warum Menschen Haarausfall erleiden. Einer der häufigeren Gründe ist Dihydrotestosteron, ein echter Zungenbrecher, also halten wir uns an DHT. Testosteron wird in DHT umgewandelt, das sich dann an den Haarfollikeln anlagert und verhindert, dass die Nährstoffe die Follikel erreichen, um sie zu ernähren. Das Ergebnis ist eine verkürzte Lebensdauer der Haarfollikel, wodurch das Haar schneller fällt, als es normalerweise fallen sollte. DHT kann auch eine Schrumpfung der Haarfollikel verursachen, wodurch das Haar dünner und feiner wird, so dass es leicht bricht.

Der Haarausfall wird auch auf andere Faktoren zurückgeführt, zu denen Alterung, Schilddrüse, Stress, Pilzinfektionen, Diabetes, bestimmte Medikamente und Schwangerschaft gehören. Auch hormonelle Veränderungen können Haarausfall verursachen.

Wie hilft die Brennnesselwurzel bei Haarausfall?

Man geht davon aus, dass die Brennnesselwurzel die notwendigen Eigenschaften besitzt, um die Umwandlung von Testosteron in DHT zu blockieren und zu unterdrücken. Die Blockierung der DHT-Produktion bedeutet eine Verringerung des Haarausfalls. Es gibt keine Studien, die die Wirksamkeit dieses Krauts belegen.

Die Brennnesselwurzel ist in verschiedenen Formen erhältlich, darunter: Trockenextrakt, Flüssigextrakt, getrocknete Wurzel und Wurzeltinktur. Jede Art von Brennnesselwurzelpräparat muss in spezifischen Dosen eingenommen werden. Es gibt verschiedene Shampoos im Verkauf, die die Nesselwurzel enthalten.

Nebenwirkungen der Brennnesselwurzel

Die Einnahme von Nesselwurzelbehandlungen gegen Haarausfall hat kaum Nebenwirkungen. In den seltenen Fällen kann es zu Flüssigkeitsansammlungen oder einer Magenverstimmung kommen. Personen, die blutverdünnende Medikamente einnehmen, müssen vor der Einnahme der Brennnesselwurzel einen Arzt konsultieren, da sie blutverdünnende Eigenschaften haben kann. Schwangeren und stillenden Müttern wird empfohlen, keine Brennnesselwurzelbehandlungen ohne Rücksprache mit einem Arzt durchzuführen.

Ältere Posts Neuere Posts


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sich veröffentlicht werden können